A&P

A+P - Steckbrief

A&P - A und PA+P kommen aus Starnberg bei München. Die Band wurde 1979 gegründet. Bei A+P spielten drei Brüder, wobei Bassist und Gitarrist Zwilllingsbrüder sind. Charakteristisch sind vorallem die bissig-kritischen Texte und die unverwechselbare Stimme des Sängers. Was zum 40. Geburtstag des Sängers als Überraschungs-Gag geplant war, entwickelte sich im Rahmen des Punk-in-München Projektes zu einer richtigen Reunion. 2004 gingen A+P wieder live auf die Bühne, authentisch und überzeugend wie immer. 2006 und 2007 spielten sie zwei weitere Gigs in München. Ein für 2010 geplanter Auftritt in München musste leider abgebrochen werden. A+P werden nicht mehr live auftreten.

Geschichte

A+P entstand 1979, weil Philipp, der Sänger, seine beiden jüngeren, damals vierzehnjährigen Brüder und den befreundeten Felix überzeugen konnte, dass sie Punkmusik machen sollten. Erst wollten alle vier Bandmitglieder Gitarre spielen und so musste geknobelt werden um die Besetzung. Florian gewann, daher wurde Felix, der eigentlich am besten Gitarre spielen konnte, ans Schlagzeug verdonnert. Die erste Platte wurde mit Felix eingespielt, danach kam Jürgen Tonkel zur Band, der damals gleichzeitig bei Innerdeutsche Beziehungen spielte. Jürgen stieg 1984 bei A+P aus, Felix kam zurück und die Band spielte noch bis 1985 in der Urbesetzung weiter.

Die Band war in der damaligen Münchner Szene umstritten, was zum einen damit zusammenhing, dass sie als 'Starnberger' den Ruf von Rich Kids hatten. Zum anderen war die erste Platte auf einem Major Label (Jupiter Records / Ralph Siegel) erschienen. So gab es in München selbst wenig Auftritte von A+P, die aber viel in Starnberg und Umgebung spielten, vorallem aber in der Schweiz, wo 1982 auf Soilant die EP erschien.

Jürgen Tonkel wirkte mit der Band Innerdeutsche Beziehungen (IDB) bei der Fernsehserie BLAM mit und kam auf diesem Wege zur Schauspielerei, die er bis heute erfolgreich betreibt.

Aufgrund der Aufregung um das Lied 'Dachau' erschien die 2. Auflage der LP ohne diesen Song. Jeder aber, der sich mit dem gesamten Text des Liedes 'Dachau' auseinandersetzte, erkannte die ganz klar antifaschistische Aussage. 'Dachau' wurde zum Kultsong. Auch in der damaligen DDR erlangten A+P einen beachtlichen Bekanntheitsgrad, Kassetten mit den Songs wurden unzählige Male kopiert und weiterverbeitet.

2004 gingen A+P mit Jürgen Tonkel am Schlagzeug nach 20 Jahren wieder live und öffentlich in München auf die Bühne. Die alten A+P Songs und besonders die sehr persönlichen aber auch sehr politischen Texte haben nichts von ihrer ursprünglichen Bedeutung und Brisanz verloren. Was ein einmaliger Gig werden sollte, wiederholte sich aufgrund der unglaublichen Resonanz 2006 und 2007.

Ein Ende 2010 geplanter Auftritt in München musste leider abgebrochen werden.

A+P werden nicht mehr live auftreten.

 

 

Besetzung

Gesang: Philipp Pröttel
Gitarre: Florian Pröttel
Bass: Michael Pröttel
Schlagzeug: Jürgen Tonkel

Ehemalige Besetzung:
Schlagzeug: Felix Hofstetter

weitere Bands

Florian und Michael Pröttel: Bokassa's Fridge
Jürgen Tonkel: IDB - Innerdeutsche Beziehungen, Dogs d'Amour

Diskographie

EPs

  • Links-Rechts/Bomben auf Landsberg/Soilant/Gott/Pogo. EP mit Beiblatt und Innenhülle, 1982 Soilant (Schweiz) / Fanclubauflage (Auflage: 375)

Alben

  • s/t. LP 1981 Jupiter, 1. Auflage mit "Dachau" und Beiheft
  • 2. Auflage: ohne "Dachau", Klappcover mit anderem Motiv
  • Nachpressung der 1. Auflage (1995)  LP/CD 2005 Plastic Bomb Rec.
  • "Ich bin Gott" LP 2004, Mafia Fan Club (rare Aufnahmen von 82 und 83)

DVD

  • "A+P Live in München" DVD /CD 2005, Aggressive Noise

Samplerbeiträge

  • "Mia san dageng!" Single CD 2007, Aggressive Noise ("Valium", 1982, unveröffentlicht)
  • "Mia san dageng! Punk in München I - Hits und Schmankerl" CD 2007, Aggressive Noise
  • "Mia san dageng! Punk in München II - Raritäten und Spezialitäten" CD 2007, Aggressive Noise ("Politik", 1982, unveröffentlicht)
  • "Mia san dageng! Punk in München III - Jetzt erst recht!" CD 2007, Aggressive Noise

Weblinks

https://www.youtube.com/user/aundpofficial

A+P Radio Interview vom 07.05.2015

Mini vom Kamikaze-Radio spricht in seiner Sendung Mini`s DeutschPunk-Revolte mit Michael Pröttel. Nachzuhören unter: http://www.ramtatta.de/s/interviews/f/details/id/7394/

Tags: A+P, Innerdeutsche Beziehungen (IDB), Dogs d'Amour, Bokassa's Fridge