Ausstellung "1328" Eine Fotoserie von Volker Derlath

"1328" Eine Fotoserie von Volker Derlath vom 5.Februar bis 19.Juni 2010
im Bier & Oktoberfestmuseum, Sterneckerstr. 2, 80331 München
derlath-17b

Bier als Motiv von Malern und Fotografen ist aus Genreszenen mit fröhlichen Zechern, bayrischen Bierdimpfln oder sich labenden Mönchen bekannt. Aktuell entstehen in München Werke einer neuen Künstlergeneration mit ganz neuen Blicken auf dieses Thema. Sie setzen sich mit ihren eigenen Begegnungen mit Bier und mit dem Alltag in der Szene auseinander. Einer von ihnen ist der Straßenfotograf und Bildjournalist Volker Derlath.

 

derlath-uDurch seinen häufigen Kontakt mit den Augustinerbieren hat er einen geschärften Blick für den Mönch, den Bischofsstab, von Hopfen umrankt, für das grüne Etikett „Helles“ entwickelt. Seine Perspektiven auf das Leben in der Stadt widersprechen dabei den gewohnten Sehweisen.

 

 


derlath-oDie Fotoserie, die nun in der Ausstellung '1328' im Bier- und Oktoberfestmuseum gezeigt wird, entstand in den Jahren 2007-2009 quasi beiläufig zu den Arbeiten, die Volker Derlath für verschiedene Zeitungen, Theater und Bildungsprojekte in München macht. Auf seinen Streifzügen durch die Großstadt hat er das Bierflaschenetikett auch über dem Aufkleber 'Gib mir irgendwas das bleibt' entdeckt. Diese Fügung wirkt wie der innere Zusammenhalt der Alltagsszenen zwischen biederer Vorstadt, dunklem Bierzelt, Szeneclub und Isarstrand.

"1328" Eine Fotoserie von Volker Derlath
vom 5.Februar bis 19.Juni 2010
im Bier & Oktoberfestmuseum,
Sterneckerstr. 2, 80331 München

mehr Info unter: http://www.bier-und-oktoberfestmuseum.de/

Articles - FJ Related Plus


1328 Releases
Munich-Punk-Shop.de