CD Kein Halt in Freimann!

Kein Halt in Freimann (VÖ 25.10.2009) khifm-cover-klein
Ein Punkrock-Hörspiel aus München!
Was haben The Gumbabies und Hansi Kraus gemeinsam? Ganz einfach: Beide wirken im Münchner Hörspiel 'Kein Halt in Freimann' mit. Bei diesem Projekt handelt es sich um kein gewöhnliches Hörspiel, wie man es aus den Kindheitstagen oder aus den kulturellen Radiostationen der öffentlich-rechtlichen Sendern kennt. 'Kein Halt in Freimann' ist ein Punkrock-Hörspiel und geht voll auf die Zwölf...

 


khifm-cover-kleinDoppel-CD mit Soundtrack / 16-seitiges Booklet
Gesamtspieldauer: Hörspiel: 62:46 Min. / Soundtrack: 43:33 Min.

Sprecher: Norman Sonnleitner, Hansi Kraus, Eisi Gulp, Gerhard Acktun u.a.

Bands: The Gumbabies, Kein Signal, Destination:Failure!, u.a.
Preis: 16.90 EUR


'Die Idee zum Hörspiel hatte ich irgendwann im Herbst 2006. Das waren damals nur so die Grundzüge. Irgendwann gab's dann in der U-Bahn ein Plakat 'Kein Halt in Freimann' (weil die U-Bahn wegen Bauarbeiten gesperrt war) und ich dachte mir, dass das doch ein Hammer-Name für das Projekt wäre ;-)'

Pressetext:
Was haben The Gumbabies und Hansi Kraus gemeinsam? Ganz einfach: Beide wirken im Münchner Hörspiel 'Kein Halt in Freimann' mit. Bei diesem Projekt handelt es sich um kein gewöhnliches Hörspiel, wie man es aus den Kindheitstagen oder aus den kulturellen Radiostationen der öffentlich-rechtlichen Sendern kennt. 'Kein Halt in Freimann' ist ein Punkrock-Hörspiel und geht voll auf die Zwölf. Gespickt mit einem fetten Soundtrack erzählt das Werk die Geschichte des Protagonisten 'Fränk', der seit seiner Jugend mit dem Punk und vielen seiner verwandten Stilrichtungen verbunden ist. Er ist gezeichnet von menschlichen Enttäuschungen und trotzdem scheint er mitten im Leben zu stehen. Doch in ihm brodelt es. Innere Konflikte plagen ihn. Im Laufe der Geschichte kann man zusammen mit Fränk verfolgen, wie er seine Vergangenheit wieder aufrollt und wie gegenwärtige Begebenheiten dafür sorgen, dass es in Freimann zum Eklat kommt.

'Fränk ist ein Beispiel einer typischen Generation, die in den 70er Jahren die Anfänge der Punk-Bewegung miterlebt hat, später Skinhead wurde und mittlerweile ohne Uniform der Szene treu geblieben ist', so Sebastian Kuboth, der Autor des Hörspiels. 'Kein Halt in Freimann' ist provokant und beinhaltet viele Wahrheiten, trotzdem ist es mir wichtig, dass sich jeder vor Augen hält, dass es sich um eine fiktive Geschichte handelt und ich damit auch nichts verallgemeinern will.' betont er. 'Das Hörspiel spielt zwar in der Szene, doch die Probleme mit denen Fränk zu kämpfen hat, sollte jeder kennen, auch wenn er nicht in der Punk- oder Rock'n'Roll-Szene aktiv ist. Statt einen Erzähler einzusetzen, habe ich mich dazu entschlossen, die Hauptfigur mit Monologen durch das Geschehen führen zu lassen. Das sorgt dafür, dass der Zuhörer sich mit Fränk verbunden fühlt, seinen Background besser nachvollziehen kann und am Ende, als man merkt, dass auch Fränk nur ein Irrender ist, den Spiegel vorgehalten bekommt.' erklärt Kuboth.

Aber wie kam es zu diesem Hörspiel? Sebastian Kuboth hat bereits in den Jahren 2005 und 2006 den Hörspiel-Zweiteiler tape'Kleine Fische' geschrieben und produziert. Schon damals konnte er zahlreiche bekannte Sprecher für dieses Projekt gewinnen. 'Kleine Fische' ist, ganz im Gegensatz zu 'Kein Halt in Freimann', ein ruhiges und gemütliches Hörspiel. Es ist eine Hommage an das alte München und an die unzähligen großartigen Münchner Fernsehserien und Hörspiele. Da Kuboth aber auch seit den 90er Jahren der Punk- und Oi!-Szene nicht abgeneigt ist und in den letzten Jahren selbst in der Szene aktiv wurde (u.a. Mitbegründer von Oi!vision, Betreuer verschiedener Band-Webseiten sowie seit 2008 Betreiber von www.punkrocknews.de ), liegt es nahe, dass er auch einmal zu diesen Themen ein Hörspiel macht. 'Im Frühjahr 2007 kam ich auf die Idee, meine zwei Beschäftigungsgebiete Musik und Hörspiel miteinander zu verbinden. Ohne großes Überlegen entstand in meinem Kopf nach und nach die Geschichte. Schon bei der Geburt der Idee hatte ich diese Power und diese Attitüde im Kopf, die das Hörspiel haben soll und das es auch glücklicherweise bekommen hat.' erzählt Kuboth weiter.

Nachdem im Jahr 2007 und 2008 das Skript zu dem Hörspiel entstanden ist, wurden im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit Jakob Braun und Alessio Zachariades (beide von 'Destination:Failure!') die Sprachaufnahmen dafür getätigt. Die beiden haben sich die Mühe gemacht, das Hörspiel in aufwändiger Arbeit zu schneiden und abzumischen. Am 25. Oktober erscheint das fertige Werk als Doppel-CD, denn schließlich sollte der Soundtrack des Hörspiels gleich mit dabei sein, damit man sich die Songs auch noch einmal in voller Länge anhören kann. Bei diesem Soundtrack haben zahlreiche Münchner Bands mitgewirkt.

Die meisten Bands haben sogar ganz neue Songs exklusiv für das Hörspiel komponiert und eingespielt (Kein Signal, The Gumbabies, Brainbucks, Kafkas Orient Bazaar & The Moosholzers). Bei 'The Moosholzers', die den Titelsong 'Kein Halt in Freimann' beigetragen haben, handelt es sich um eine eigens für dieses Hörspiel gegründete Band. Sänger und Songwriter ist Tobsi von den Fettsoi, der ein Jugendfreund von Kuboth ist.


khifm-cover-grossTrackliste Soundtrack CD von 'Kein Halt in Freimann':

01. Tobsi - Perfekte Droge
02. Taxgas - Der Junge im Kino
03. Brainbucks - Anarchie muss her
04. Destination:Failure! - Searching
05. Mummy's Darlings - Friendship (Rohmix)
06. Kafkas Orient Bazaar - F.O.T.O.
07. The Moosholzers - Kein Halt in Freimann
08. Kein Signal - So manche Nacht
09. Taxgas - Mir geht's doch genauso schlecht
10. Destination:Failure! - New Year's Eve
11. Pock - Not My Fault
12. The Gumbabies - A Token World
13. $%#!&?!:-@
 


Auch die Sprecherliste kann sich sehen lassen. Neben dem oben erwähnten Schauspieler und Sprecher Hansi Kraus ('Lausbubengeschichten', 'Die Lümmel von der ersten Bank', 'Löwengrube') sind unter anderem auch Gerhard Acktun ('Das Boot', 'Pepe, der Paukerschreck'), Eisi Gulp ('München 7', 'Zuckerbaby', 'Räuber Kneißl'), Erhart Hartmann ('Götz von Berlichingen') oder Michelè Tichawsky ('Büro, Büro') mit dabei. Der junge Schauspieler und Sprecher Norman Sonnleitner hat die Hauptfigur Fränk gesprochen.

Mehr Info und Hörproben auf der Website: www.kein-halt-in-freimann.de
Titelsong und auch viel Info auf der Myspace-Seite: www.myspace.com/keinhaltinfreimann

Articles - FJ Related Plus


Kein Signal Releases
Munich-Punk-Shop.de