TODESKOMMANDO ATOMSTURM: Zeit Zu Pöbeln - Album Release Party

todeskommando-atomsturm

Und die nächste Release-Party! Von wegen 'In München is nix los'... Nach der eigenen Sause dürfen nun GRIZZLY TOURS gleich nochmal ran: TODESKOMMANDO ATOMSTURM veröffentlichen ihr erstes Album in voller Länge 'ZEIT ZU PÖBELN'! Die Party mit Getränkespecials & exzessivem Aftershowinferno findet natürlich, am 15.06.12, in der Todesjugend-Homebase, dem Kafe Marat, statt. Zusätzlich gibt's auch noch 80er Hardore DeutschPunk von STRAHLENTOD aus Mühldorf!

ZEIT ZU PÖBELN - Das neue Album

3 Jahre nach der großartigen Super-DIY-5-Song Demo-CD haben sich Lea, Tobi, Chris, Oli und Matze zum Ziel gemacht, mit modernem, deutschsprachigen Punkrock "München wieder zurück auf die Punkkarte des guten Geschmacks zu bringen".

'ZEIT ZU PÖBELN', im Sommer in Dr. Nibbert's Soundlabor aufgenommen und im März von Jakob 'Failure' Braun gemischt und gemastert, ist nun, Anfang Juni, bei Twisted Chords als CD/LP mit Downloadcode (auch als ltd. Edition in weissem Vinyl!) erschienen.


Zeit Zu Pöbeln   Todeskommando Atomsturm - Zeit Zu Pöbeln
  A01. Zukunft Ist Nichts Fuer Mich
A02. Popcorn, Cola, Revolution
A03. An Die Zyniker        
A04. Powerseller   
A05. Braucht's Des!?   
A06. Endlich Funkloch
A07. Austamen
B01. Einbahnstrasse
B02. Night Of The Living Depp
B03. Zum Sterben Nach Berlin
B04. Eine Milliarde Chinesen
B05. Dynamitfischen
B06. Dosenpfand
B07. Pfosten - Nachschuss - Aussennetz


Plastic-Bomb:
"Formvollendeter moderner Punkrock von jenseits des Weißwurstäquators...und dazu noch mit deutschen Texten, es gibt Sachen die gibt es gar nicht..
Klingen stellenweise wie ne Hardcore-Version von PASCOW auf Speed, musikalisch insgesamt auch eher abwechslungsreich und trotz des durchschittlich eher hohen Grundtempos mit famosem Gespür für eingängige Melodien. Der weibliche Gesang von Lea kommt auch sehr gediegen in seiner formvollendeten Angepisstheit...Nicht nur für ein Debüt eine äußerst starke Vorstellung..."

uglypunk.de:
"Ich hab die Demo CD der Münchener Punkrocktruppe noch gut im Hinterkopf, aber da ich über die letzten Jahre kaum was von der Band mitgeschnitten habe, hat mich das Album jetzt schon etwas überrascht, denn es kam quasi aus dem Nichts. Und soviel schon mal vorweg – es ist gekommen um (im Kopf) zu bleiben....Obwohl TODESKOMMANDO ATOMSTURM nicht erst seit gestern Musik machen, würd´ ich sagen, dass hier steht für die neue Generation (oder die Weiterentwicklung) von Deutschpunk, äh, nein, von Punkrock mit deutschen Texten.
Pöbeln auf hohem Niveau kann so schön und interessant sein! 14 Lieder, mitunter von Zynikern für Zyniker, ganz ohne Dosenpfand und Einbahnstraßen, mit Wortspielen und Wortwitz, aber auch mit Wut und Entschlossenheit. “Pfosten-Nachschuss-Aussennetz“, mit diesem Titel endet das Debüt der Band, wenn auch nicht ganz passend, denn statt Außennetz ist fast jeder Schuss ein Treffer."

Dem ist wohl nichts hinzuzufügen...ausser, dass man TODESKOMMANDO ATOMSTURM mit ihrem unbeschreiblichen Bewegungsdrang und der Irrsins-Spielfreude LIVE auf keinen Fall verpassen sollte!


 

Todeskommando Atomsturm Release-Party
mit Grizzly Tours + Strahlentod
15.06.12 im Kafe Marat
  Todeskommando Atomsturm auf dem
IN MÜNCHEN NIX LOS! Release-Festival
13.07.12 im Feierwerk
Todeskommando Atomsturm Release   IN MÜNCHEN NIX LOS! Release-Festival

 


Todeskommando Atomsturm sind:
lea - gesang
chrissi - gitarre  (Skulley)
matze - schlagzeug  (Kollateralschaden, Skulley)
tobi - gitarre   (Step By Step, Recent Lies)
oli - bass   (Rancors, Betongabi)

Links:

http://todeskommando.de/

http://www.facebook.com/todeskommando

http://www.in-muenchen-nix-los.de/bands/todeskommando-atomsturm.html

Tags: Todeskommando Atomsturm