Arrested Denial, Deep Shining High, Raptus Di Follia - Noise-Fest @ Vetternwirtschaft Rosenheim

Arrested Denial, Deep Shining High, Raptus Di Follia - Noise-Fest @ Vetternwirtschaft Rosenheim
:
Arrested Denial, Deep Shining High, Raptus Di Follia - Noise-Fest @ Vetternwirtschaft Rosenheim
:
Sa, 13. Oktober 2018, 19:00 h
:
Vetternwirtschaft - Rosenheim,
:
LIVE!

Incredible Noise Records & Vetternwirtschaft Rosenheim präsentieren:
"Noise-Fest" mit
Arrested Denial - Punkrock / Hamburg
Deep Shining High - Streetpunk / Dresden
Raptus Di Follia - Hardcorepunk / Bern
+ Special Guest
+ Aftershow-Party + Distros + Tombola

Bandinfos:

ARRESTED DENIAL

Arrested Denial wurden Ende 2009 in Hamburg gegründet. Soweit man Vergleiche bemühen möchte, lässt sich die Zielgerade irgendwo zwischen Bands wie den Swingin‘ Utters, Rancid und den Bouncing Souls verorten. Jedoch blickt man ganz gerne mal über den Tellerrand, und so finden sich zuweilen auch genreübergreifende Einflüsse von Early-Reggae über Oi! bis hin zu dezenten Alternative-Anleihen. Arrested Denial haben in den letzten Jahren etliche Shows gespielt, unter anderem 2015 auf persönliche Einladung der Broilers auf deren Noir-Tour, sowie mit Bands wie den Adolescents, Los Fastidios, The Real McKenzies, Rantanplan, Toxoplasma, Loikämie, Dritte Wahl oder The Oppressed.

http://www.arresteddenial.de/

DEEP SHINING HIGH

DSH aus Dresden machen rotzig-melodiösen Streetpunk, angelehnt an US-Bands der 90er Jahre. Seit ihrer Gründung 2012 sind sie stetig auf Tour und veröffentlichten bereits die zwei Singles „Some Words“ (2013) und „Victim Of Time“ (2015). Mit „Guilty“ erschien dann im Januar 2018 endlich ihr erstes Album. Nach unzähligen Kilometern und Tagen auf der Autobahn können die Jungs auf über 150 Konzerte im In- und Ausland zurückblicken!

https://deepshininghighpunk.bandcamp.com/

RAPTUS DI FOLLIA

Die Berner Hardcore-Punk Band wurde 2011 gegründet und stellen ganz klar unter Beweis, dass Street- Hardcorepunk noch lange nicht ausgestorben ist. Schnelle, oldschoolige Hardcore-Punk-Nummern mit vereinzelter Metal-Leadgitarre und etwas Streetpunk-Attitüde. Fans von The Virus, älteren The Casualties und Black Flag sollten die Band langsam aber sicher auf dem Schirm haben!

https://raptusdifolliardf.bandcamp.com/

SPECIAL-GUEST: TOM (ALL MY HATE FOR...)

Akustik-Gitarre, kräftige Stimme, tolle Songs. Tom, Sänger der Punk-Band "All my hate for...", wird den Abend mit seinem Akustik-Set einleiten. Im Gepäck sind neben eigenen Songs auch Lieder seiner Band und die ein oder andere Coverversion. Melodien, die hängen bleiben und zum Mitwippen einladen. Da schmeckt das Bier zu Beginn gleich doppelt so gut!

https://allmyhatefor.bandcamp.com/


Infos Anfahrt mit dem Zug:

Einfach mit dem Zug zum Hauptbahnhof Rosenheim. Von dort entweder zu Fuß ( ca. 15-20min ) oder mit dem Stadtbus 202 bis Haltestelle Aicherpark.

Die letzten Züge aus Rosenheim fahren:
- in Richtung München 00:12 Uhr
- in Richtung Salzburg 00:35 Uhr

Die ersten Züge aus Rosenheim fahren:
- in Richtung München 5:32 Uhr
- in Richtung Salzburg 6:35 Uhr


Veranstaltungsort

:
Vetternwirtschaft - Webseite
:
Oberaustr.2
:
83026
:
Rosenheim