DIZZY ERROL & BAND + TAGAR

DIZZY ERROL & BAND + TAGAR
:
DIZZY ERROL & BAND + TAGAR
:
Sa, 28. September 2013, 21:00 h
:
Milla - München,
:
LIVE!

MUNICH RUMBLE präsentiert:

DIZZY ERROL & BAND
TAGAR

DIZZY ERROL & BAND
Manchmal gewinnt ein einfaches Konzept an Charme und Überzeugungskraft, wenn man zwischendurch experimentiert hat und sich in den unterschiedlichsten Bereichen der Musik ausgetobt hat.Der in Melbourne geborene Singer/ Songwriter Dizzy Errol bietet ein Konzeptkonzert mit eigenen Songs, die eingängig, naiv- einfachsind, dabei jedoch nicht den Radiopopstandards entsprechen. Seine Texte beschreiben subjektive Empfindungen, behaltenallerdings unter Verwendung von Metaphern stets eine subtil ironische Distanz. Ein Wechselspiel zwischen Pathos, Romantik,Bedrohlichem und Ironie bildet einen Spannungsbogen und nimmt das Publikum mit auf eine Reise, die von britischem PsychedelicFolk über industriellen Post Punk bis hin zum Noise führt. Und immer wieder Verblüffung und Staunen über das Wunderkind und den Außenseiter Dizzy Errol, der eines Abends im Münchener Atomic Café den DJ mit einer spontanen „Trans-Europa-Express“-Beatbox überflüssig machte, zu Techno-Raves stundenlang tight Schlagzeug spielte, Bühnenmusik für die Stadttheater quer durch die Republik entwarf, oder Konzerte als Vorgruppe von Franz Ferdinand mit der Krautbeatgruppe Kamerakino gab. Dizzy Errol ist der Mann hinter „Ferienwohnung“, jener verschrobenen Nummer, die auf der Spex-CD vom September 2003 für Irritation und Begeisterung sorgte.
Und Gomma hatten mit Dizzy Errols Interpretation von „If I Gave You A Party“ einen Disco-Clubhit in New York. Es war nicht immer Alles Spaß im Dizzy Errol Land, man sah ihn auf Baustellen und in Druckereien, in der Fabrik, im Altersheim und in der Nachtschicht, und es gab Zeiten ohne festen Wohnsitz. Aber das Spielen war immer da, die Liebe zur Popmusik auch.Ladies & Gentlemen, please welcome Mr Dizzy Errol, den einzigen türkischen Beatnik Deutschlands!
http://dizzyerrol.com/
http://www.facebook.com/dizzyerrol
http://www.myspace.com/dizzyerrol

TAGAR
Tagar, unter anderem als Gitarrist oder Bassist bei Umaradum, Kamerakino, Ugh!, Fehlfunktionkontrolle, Murena & Joe Masi, Dizzy Errol, dem Lunsen-Ring, mit Sonytony und als Schlagzeuger bei Honig und Das Weiße Pferd tätig, begann unter dem Pseudonym Tagar 1995 als reines Aufnahmeprojekt mit einem Doppelkassettendeck und zwei Kassetten. Jede neue Spur wurde aufgenommen, indem die vorherige Spur der ersten Kassette wiedergegeben wurde und die neue Spur zusätzlich auf die zweite Kassette aufgenommen wurde. Das ging soweit, bis von der ersten Spur praktisch nur noch ein entferntes Rauschen zu hören war.
Seitdem passierte einiges, sei es aufnahmetechnisch durch den Einsatz von 4- oder 8- Spur-Aufnahmegeräten und den Möglichkeiten, die sich allein durch die Verwendung von Computern oder Laptops ergaben oder sei es musikalisch durch die Einbindung unterschiedlichster Instrumente, aber immer blieben die Ergebnisse schwer einem bestimmten Genre zuzuordnen aufgrund der Vermischung aller möglichen oder unmöglichen Stile und Facetten, die je nachdem missbraucht, benutzt, zerschreddert oder zitiert wurden.
Tagar’s Vorlieben für Lo-Fi, Noise-Rock, Krach, experimentelle Musik, Soundtracks, Exotica, Dark Wave, Avantgarde und Industrial bis hin zu Hip-Hop oder Elektro mit allen ihren Unterarten sind nur einige dieser Facetten, die die Klangwelt von Tagar umspannen, und trotz aller Ironie und kitschigen Übertreibungen schwingt auch immer ein gewisser Respekt mit, oder zumindest Neugierde und Verspieltheit, einer der Gründe, warum Tagar an so vielen verschiedenen Arten von Bands und Projekten beteiligt ist/war.
Für das Konzert im Milla Club wird Tagar, gemäss seiner Arbeitsweise, wieder exklusiv eine Komposition präsentieren und komplett mit Live-Band aufführen: eine einmalige Tour de Force.
http://tagar.de/
http://tagar.blogspot.com/
https://soundcloud.com/tagar


Danach: Wildstyle mit Albert Pöschl & Ralf Summer

Es rumpelt, es rockt, es rutscht: Albert Pöschl (Echokammer Records) und Ralf Summer (Zündfunk / Bayern2) haben mit ihrem 360-Grad-Mix bei uns angedockt. Nach Atomic Café, Rote Sonne und Pimpernel mischen die beiden Münchner nun das Milla auf – mit ihrer wilden Mische aus Soul, HipHop, Reggae und Indiesunddas. Die Freunde diverser Formate (LP/CD/mp3/0,5l/0,33l/4cl) hauen Hits aus allen Gassen und Genres der City Of Pop auf ´s Parkett – milleiwand!

Einlass: 20:30 Uhr / Beginn: 21:00 Uhr / Karten: 10 Euro

http://www.milla-club.de/?p=2108


Veranstaltungsort

:
Milla - Webseite
:
Holzstr. 28
:
80469
:
München