This City Has No Seasons Sampler Release: SHOKEI + Kenzaris Middle Kata + WE FADE TO GREY

:
This City Has No Seasons Sampler Release: SHOKEI + Kenzaris Middle Kata + WE FADE TO GREY
:
Sa, 15. Mai 2010, 22:00 h
:
Glockenbachwerkstatt - München,
:
LIVE!

This City Has No Seasons Sampler Release :

SHOKEI

Kenzaris Middle Kata

WE FADE TO GREY

Einlaß: 20.00 h  Beginn: 22.00 h  Eintritt: 6 Euro

2010-05-15_glocke

Die Zusammenfassung kommt immer am Schluss. So oder so ähnlich dürften üblicherweise wissenschaftliche Abhandlungen aufgebaut sein. Nicht aber bei der Zwischenbilanz der Münchener This City Has No Seasons Konzertreihe in Form einer Compilation mit Zehn unserer liebsten Bands und Künstler. Bei mittlerweile 32 Veranstaltungen hatten wir zahlreiche Gäste in unserer Homebase, der Glockenbachwerkstatt, das musikalische Spektrum war rießig von Indie, Hardcore, Postrock, Punk bis hin zu Rap und genau das stellt auch unser Sampler dar, es ging und geht nicht um musikalische Limitierungen oder komische Szenebegrenzungen, sondern viel mehr darum Künstler, die wir schätzen und lieben in die Stadt zu bringen und das ganze mit liebe zur Pop & DIY Kultur.

Wir wollen uns mit dieser Gratis Platte bei all unseren Weggefährten bedanken, seien es Bands, die Gäste unserer Konzerte oder die zahlreichen helfenden Hände über die letzen 5 Jahre...

DANKE.

Shokei (Posthardcore / Würzburg)
Das in der Zwischenzeit zum Quartett gewordene Trio aus Würzburg dessen Markenzeichen ein oft trockener, aber immer rockender Bass, der hier auch wesentlich mehr zur Geltung kommt als bei manch anderen Bands. Dazu einfache, aber sehr kreative Gitarrenarbeit und ebenso minimalistisches Schlagzeug-Gebimmel. Begleitet wird das von unterschiedlichen Percussion-Instrumenten, die für Abwechslung sorgen. Außerdem gibt’s vierfachen Gesang auf die Ohren, allerdings meistens eher gesprochen oder gerufen denn tatsächlich gesungen. Viele Referenzbands fallen einem nicht ein, aber diese können dafür nicht mehr für sich sprechen: Fugazi, Shellac, Shipping News.

Kenzaris Middle Kata (Posthardcore / München)
Um KENZARI’S MIDDLE KATA irgendwo in dem ganzen Indie-Salat einzuordnen, braucht man wohl diese Schublade, auf der Post-Punk oder Post-Hardcore steht. Beispiele für ihre musikalischen Einflüsse sind Bands wie AT THE DRIVE-IN, NORTH OF AMERICA, TEN GRAND, TRAIL OF DEAD, viele Bands auf Dischord und Level-Plane, nicht zuletzt auch REFUSED u.v.m. Und so geben sich fetzige Punkkracher, hysterisch geschriene Hardcore-Gebinde, emotional-melodische Wehmutstropfen und hektische Noise-Parts allesamt die Hand, während sie sich mal wellenartig dynamisch, mal plötzlich und explosionsartig abwechseln - und in einem Punkt sind sich alle einig: Ihre ausdrückliche Liebe zum Detail. Ausdrucksstarker Gesang, schön-schräge Gitarrenarbeit und eine komplexe Rhythmussektion geben dem Ganzen seine Individualität und Energie - immer mit einem Höchstmaß an Leidenschaft und ja, sogar Besessenheit. Texte werden zu zweit, meist abwechselnd und in englischer Sprache vorgetragen und beziehen sich größtenteils in abstrakter Weise auf die melodramatische Art des Seins aus sozialkritischer Sicht.

We Fade To Grey (Indie / München)
Mit dem Hoover-Board durch die Nacht fliegen. Ab und zu grüßen, dem rissigen Asphalt und den Tramschienen den doppelten Mittelfinger zeigen und all die Träume der Batik-Adepten mit nem feinen 50/50 über ihre Didjeridoos zergrinden. On the road – aber so was von. We Fade To Grey sind unterwegs. Bis vor kurzem zu viert, dann Besetzungswechsel, noch mehr Reisen, nun als Trio. Geändert hat sich nicht viel. Treibender Hardcore, zum Shouten, auch das, doch stilsicher mit einem Bein in Chicago und DC kommen We Fade To Grey ohne stumpfe Kanten aus. Vielmehr stehen sie dort hinten, am Rand zum Zerbrechlichen und Vornüberkippen.


Veranstaltungsort

:
Glockenbachwerkstatt - Webseite
:
Blumenstraße 7
:
80331
:
München