Weltpremiere am 2. und 4. Juli! Filmemacher Peter Azen, bekannt durch seine Punkdokumentation 'U.S. of D.I.Y., zeigt zum 36. Filmfest München in der Kategorie International Independents seinen neuen Spielfilm BLACK WAVE (USA 2018 / 86 Min. / Original mit englischen Untertiteln (Original: deutsch, englisch) / Illium Pictures) zu Michls (Ex-Kopfeck, Taken By Surprise Records) Münchner Plattenladen Black Wave Records. Starring Michl Krenner, Chris Briefs, Julie Weinelt, Sophia Lierl, Rob Mausrotten. Die Story, kurz und knapp:

BLACK WAVE - Weltpremiere auf dem Filmfest München

Weltpremiere am 2. und 4. Juli! Filmemacher Peter Azen, bekannt durch seine Punkdokumentation 'U.S. of D.I.Y., zeigt zum 36. Filmfest München in der Kategorie International Independents seinen neuen Spielfilm BLACK WAVE (USA 2018 / 86 Min. / Original mit englischen Untertiteln (Original: deutsch, englisch) / Illium Pictures) zu Michls (Ex-Kopfeck, Taken By Surprise Records) Münchner Plattenladen Black Wave Records. Starring Michl Krenner, Chris Briefs, Julie Weinelt, Sophia Lierl, Rob Mausrotten. Die Story, kurz und knapp:

"Ausgerechnet im beschaulichen München eröffnet ein einheimischer Punk einen Plattenladen. Der Schuppen wird bald weltbekannt und zu einer Institution der Szene – und die Musik zeigt sich als geeignetes Mittel, auch und gerade in der heutigen Zeit die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen."



BLACK WAVE läuft  am

► Montag, 02.07.2018, 22:00 (86 Min.) im Kino Münchner Freiheit 4 - das Filmteam ist anwesend
► Mittwoch, 04.07.2018, 18:00 (86 Min.) im HFF Kino 2 - das Filmteam ist anwesend

Tickets für beide Vorstellungen über die Filmfest München Webseite: ►tickets.filmfest-muenchen.de


Peter Azen, geboren 1984 in Rio de Janeiro, arbeitet als Filmemacher, Künstler und Aktivist in New York City. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter des Filmkollektivs Illium Pictures, das Regisseure, Cutter, Produzenten und Kameraleute in Brooklyn versammelt. 2017 drehte Peter Azen seinen ersten Langfilm CACAYA, der – inspiriert von Kleists „Penthesilea“ – von einer Brasilianerin in New York erzählt.


www.filmfest-muenchen.de/www.blackwaverecords.dewww.takenbysurprise.net/ ►www.illiumpictures.com/

ANARCHO-PUNK/CRUST. Nach 3 Jahren des Bestehens und einigen Umbesetzungen veröffentlichen die Gefährder SABOT NOIR am 17. Mai im Feierwerk Sunny Red bei der Black Rat Collective Show mit FANTE'S DUST [Posthardcore, München]  und KRAKE [Crustcore aus Ulm] - Eintritt wie immer gegen Spende - ihre erste Schallplatte "Schattenfarben".

Sabot Noir Schattenfarben LP Release 17.05.2018

ANARCHO-PUNK/CRUST. Nach 3 Jahren des Bestehens und einigen Umbesetzungen veröffentlichen die Gefährder SABOT NOIR am 17. Mai im Feierwerk Sunny Red bei der Black Rat Collective Show mit FANTE'S DUST [Posthardcore, München]  und KRAKE [Crustcore aus Ulm] - Eintritt wie immer gegen Spende - ihre erste Schallplatte "Schattenfarben".

"Werf ich jetzt den Pflasterstein? Fahr ich dafür ein?" (Lass es sein - Sabot Noir)  - Zwei der vielen Fragen zum umfangreichen Themenkomplex Rebellion und Repression in Kaltland, mit denen sich die drei Saboteure aus München und Dachau auf der Debüt LP in 13 deutschsprachigen Anarcho Hardcore-Punk Songs mit Crust-Kante auseinandersetzen. Der Bandname Sabot Noir bezieht sich auf den Holzschuh, französisch 'sabot', der im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Anarchist*innen in Frankreich für den Arbeitskampf (nicht nur symbolisch) benutzt wurde. So entstand der Begriff Sabotage.

sabot noir schattenfarben vinyl lpRotzig rau aufgenommen und abgemischt wurden die Stücke Anfang des Jahres von TURD SANDWICHS Philipp und gemastert von Guido (PER CAPITA). Das 12" Vinyl Album, mit mehrseitigem A5 Textheft und MP3 Download Code, kommt via Munich Punk Shop handnummeriert in zwei limitierten Auflagen: Die 'Ltd. Söder Edition' in dreckig-durchsichtigem Vinyl (100 Stück mit extra Tierposter), bei der 1 Euro vom Verkaufspreis der LP (13,12 EUR) als Spende an Victim.Veto - Stiftung für Opfer rechtswidriger Polizeigewalt geht, und 200 Exemplare in klassisch schwarzem Vinyl. Hört mal rein:

Erwerben könnt ihr die Schallplatten am 17. Mai bei der Releaseshow im Feierwerk Sunny Red, direkt über Sabot Noir oder im Munich Punk Shop munich-punk-shop.de/pflasterstein

★ Kill yourself, Good Night Human Pride ★ SABOT NOIR sind:
Git & Voc: Nic | Bass & Voc: Matze | Drums: Fabio ►facebook.com/SabotNoir/  ►sabotnoir.bandcamp.com

Orale Phrase - Für Lau Haus

Am 27. April könnt ihr ORALE PHRASE bei ihrem ersten Auftritt zusammen mit Euphorie, Bremskloz und Rotz für kleines Geld in der ►Jugendbegegnungsstätte Cordobar in Germering ab 18 Uhr 30 live erleben.

Die frisch gegründeten Münchner 'Freud-Rocker' ORALE PHRASE wollen sich mit einem ersten Song mit den Hausbesetzern des Für Lau Hauses solidarisieren und auf Problematiken wie Leerstand (auch in München) aufmerksam machen. Hört mal rein:

ORALE PHRASE: ►facebook.com/Orale-Phrase-931465653685529/

SABOT NOIR! LP 'Schattenfarben' Ende April

Crusty Hardcore-Punk von SABOT NOIR aus München/Dachau. Die Drei vom schwarzen Schuh [Sabot: Französische Bezeichnung für einen Holzschuh, davon abgeleitet das Wort Sabotage (de.wikipedia.org)] stellen den ersten Song der Debüt LP "Schattenfarben" vor. Rotzig, rau, rebellisch - hört mal rein:

"Hey Punx! Wir haben unsere erste LP aufgenommen. Wenn alles gut geht, ist sie Ende April da. Bis dahin hier schon mal das erste Lied. Bleibt unregierbar! Ⓐ"

►facebook.com/SabotNoir/   ►sabotnoir.bandcamp.com/

16. und 17. Februar in der Alten Kaserne Landshut - Ohne Bier keine Hoffnung e.V. präsentiert: FIGHT NIGHT FESTIVAL #13.

FIGHT NIGHT FESTIVAL #13 am 16./17. Februar

16. und 17. Februar in der Alten Kaserne Landshut - Ohne Bier keine Hoffnung e.V. präsentiert: FIGHT NIGHT FESTIVAL #13. Kommt rum, feiert, trinkt, pogt und genießt die Musik!


Freitag 16.02.2018

Normahl | Dead City Radio | Minipax | Todeskommando Atomsturm | Rather Raccoon | 9/11 Youth | Euphorie

Samstag 17.02.2018

Rawside | Batec | Sonic Abuse | Hard Attack | Step by Step | Bouncin B.C. | 3 Deutige Aussage


Ticketpreise: Wochenend-Kombi-Ticket: 35€ | Freitag-Abend-Ticket: 20€ | Samstag-Abend-Ticket: 20€


Und um euch das Warten auf den Abend am Samstagnachmittag zu verkürzen, öffnet zusätzlich das Punkrock Café (im Foyer der Alten Kaserne) erstmalig am 17.02.2018 um 15 Uhr mit Paul M. Vilser, Minipax (akustisch), Harry Gump und Simon B. Famous von Grape seine Pforten - Eintritt frei!

Mehr Info zu Bayerns größtem Indoor Punkrock Festival findet ihr ►facebook.com/fightnightfestival/

Weitere Beiträge ...